XII.­ Biennale der Schmiede in Kolbermoor

Vom 2. bis 5. August 2018

Schmiedefreunde aus aller Welt treffen auf bayerische Lebensart

Das zwölfte Zusammentreffen im oberbayerischen Kolbermoor steht unter einem »nordischen Stern«. Die fünf skandinavischen Länder sind im August als Gastländer eingeladen, ihre Arbeiten zu zeigen, ihre speziellen Techniken vorzuführen und über ihre Länder und ihre Erfahrungen zu sprechen. Aber auch sonst gibt es viele Gelegenheiten,
am Feuer Vorführungen zu machen, Gedankenaustausch zu pflegen und sich unter seinesgleichen wohlzufühlen.



Die zwölfte Biennale der Schmiede steht vor der Tür. Das Organisationsteam hat bereits erste Eckpfeiler des Programmes festgelegt: Neben dem Pflichtprogramm (Schmiededemonstrationen an sechs Feuern, Gießerdemonstrationen von Volker Allexi, Versteigerung am Sonntag) gibt es eine Reihe von noch nicht gänzlich festgelegten Vorträgen. Fest steht aber schon, dass Professor Heiner Zimmermann über die Arbeit an der Schmiede-Akademie der Uni Göteborg in Steneby berichten wird. Darüber hinaus wird er auf seine eigene Art und Weise über Markt und Marktverhalten der Metallgestalter referieren. Tobbe Malm wird über die Schwierigkeiten auf dem Weg zum Rosendenkmal für die Opfer des Massakers von Utoya berichten – er wird aber auch bestätigen, dass nun endlich das Denkmal in Oslo gebaut werden kann.

 

An Verkaufsständen gibt es natürlich wieder viele spannende Dinge zu entdecken. Zugesagt haben Stefan Steigerwald mit seinen faszinierenden Messer-Kreationen und Samy Vermeulen mit seinen mystischen Feuerskulpturen. Der Internationale Fachverband Gestaltender Schmiede (IFGS) ist mit seinem Verkaufsstand vertreten. Für die Verpflegung am Schmiedeplatz in Kolbermoor sorgt ein neues Team mit vielfältigen kulinarischen Angeboten.

Im Vorfeld und während der Biennale gibt es einige Workshops für junge Schmiede, aber auch für gestandene Meister: Helmut Brummer wird einen Werkzeugschmiede-Kurs leiten, Josef Moos bietet einen Intensiv-Zeichenkurs an, und ein weiterer Kurs für Lehrlinge und junge Gesellen ist derzeit in Planung.

Michael Ertlmeier und Johann Reif planen, von Donnerstag bis Samstag live mit Asylbewerbern das Sozialprojekt »Abfallkörbe« vorzuführen. Die beiden möchten Kollegen anregen, dieses Projekt auch in ihren Heimatorten zu organisieren und zu verbreiten.

 




Am Sonntag sind zwei Schmiede-Vorführungen vorgesehen, die fast schon in Vergessenheit geraten sind: Eine Gruppe von Meistern wird zeigen, wie in früheren Zeiten die Ringreifen auf Eisstöcke aufgezogen wurden und wie damals Eggenzinken geschmiedet und verarbeitet wurden. Angemeldet hat sich auch wieder eine gemischte Gruppe tschechisch-deutscher Schmiede mit einer Vorführung an den Feuern.

Die Schmiedefreunde der IG Schmiede aus der Schweiz werden auch zur zwölften Biennale wieder mit einer Überraschung an den Schmiedefeuern erwartet.

Bereits ab Juni wird im Rathaus eine Ausstellung skandinavischer Schmiede gezeigt. Während der Biennale betreut Josef Still die Ausstellung mitgebrachter Arbeiten im Mareissaal. Er bittet die Interessenten, die dort ausstellen wollen, sich auf höchstens drei Arbeiten zu beschränken.
Die Biennale erhofft sich wieder die Unterstützung des Bezirks Oberbayern und des Landrates von Rosenheim. Die tatkräftige Unterstützung der Stadt Kolbermoor mit Rat und Tat (Bauhof der Stadt) ist bereits zugesagt. Auch Top-Sponsor Johannes Angele wird wieder mit seinen Lufthämmern und seinem Stand dabei sein.

Die Organisatoren haben angefragt, ob die Regierungspräsidentin von Oberbayern, Brigitta Brunner, bereit wäre, die Schirmherrschaft für die zwölfte Biennale zu übernehmen. Ob das geklappt hat, und über die weiteren Programmpunkte wird HEPHAISTOS zeitnah berichten.

Auch auf der Homepage
www.metall-zentrum.de
werden Infos zur Biennale frühzeitig veröffentlicht.



Infos zur Anmeldung erhalten Sie bei:

Verlag HEPHAISTOS
Herrn Peter Elgaß
Gnadenberger Weg 4
87509 Immenstadt-Werdenstein
Tel. +49 (0)8379/728016
Fax. +49 (0)8379/728018
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zimmerreservierungen:

Stadtmarketing Kolbermoor
Christian Poitsch
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)8031/2968-138